News

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Nur mit gut gedämmten Häusern und Wohnungen schaffen wir die Auflagen niedriger Heizkosten. Fenster und Türen sind zur Vermeidung von Auskühlverlusten ebenfalls fugendicht. Der früher vorhandene natürliche Luftaustausch durch die undichte Fenster und Türen fehlt heute. Die Raumluft verschlechtert sich durch luftdichte Gebäudehülle, weil eine entsprechende Lüftung fehlt und die Luft reichert sich mit Schadstoffen, die durch Ausdünstungen von Teppichen und Möbeln entstehen, an und die eingebrachte Feuchtigkeit (12 Liter Wasser/Tag durch eine vierköpfige Familie) wird nicht abgeführt.

Die Folgen sind zu hohe Luftfeuchtigkeit in Räumen, Schimmelbildung und eine starke Vermehrung von Bakterien. Feuchte Gebäude verlieren ihre guten Dämmeigenschaften und verrotten.

Kontrollierte Wohnraumlüftungen funktionieren folgendermaßen:
Eine konstante Außenluftmenge wird im Zentralgerät gefiltert, durch den Wärmetauscher erwärmt und den Wohn- und Schlafräumen des Hauses zugeführt (Zuluft). Gleiche  Luftmenge wird aus Küche, Bad und WC abgeführt, die Wärme durch den Wärmetauscher entzogen und dann nach außen geleitet (Fortluft). Eine Luftvermischung zwischen Abluft und Außenluft findet nicht statt, es wird zu 100% Außenluft (Frischluft) in das Gebäude transportiert.

Zur Verbesserung der Luftqualität und um die Verschmutzung des Kanalnetzes, des Wärmetauschers und des Ventilators zu vermeiden werden Filter eingesetzt. Die Verrohrung von Zu- und Fortluft erfolgt im Bodenaufbau oder in den Wänden. Im Gebäude eingebaute Kaminöfen, Wandheizgeräte und der gleichen müssen raumluftunabhängig betrieben werden. Küchenabsaughauben sollten als Umlufthaube, bzw. mindestens mit einer Nachströmöffnung (nicht im Passivhaus) installiert werden. Dies gilt auch für zentrale Staubsaugeranlagen und Wäschetrockner. Wenn alle erforderlichen Maßnahmen zur Wärmedämmung und Wärmerückgewinnung getroffen wurden, gestattet die Erdwärmetauscheranlage weitere Energieeinsparungen und einen optimalen Lüftungskomfort.

Telefon: 08621 / 64850