News

Wandverkleidungen

Der erste Blickfang eines Gebäudes ist zunächst die Fassade mit Ihrem Gesamtbild. Mit Metallwandverkleidungen können sie reizvolle Gestaltungsideen verwirklichen, im Neubau wie in der Sanierung. Ähnlich wie bei Bedachungen können Wandverkleidungen in Stehfalztechnik ausgeführt werden. Hierfür ist allerdings die Deckbreite der Scharen zu verringern, die Dicke des verwendeten Materials stärker zu wählen. Auch industriell gefertigte Fassadenprogramme in unterschiedlichen Profilbreiten, Profillängen, Verlegerichtungen und Fugen sind erhältlich. So unterschiedlich die Fassadenprogramme in ihrem optischen Erscheinungsbild sind, so haben sie alle ein ganz entscheidendes gemeinsames Merkmal: die durchdringungsfreie, verdeckte Befestigung. Metallwandverkleidungen können sowohl in gedämmter als auch in ungedämmter Ausführung montiert werden. Das Einarbeiten von Fensterleibungen usw. ist technisch ohne weiteres möglich.

Telefon: 08621 / 64850